245: Abenteuer pur mit dem Landrover

Der einmillionste Landrover Discovery ist gebaut und der rollte zum Jubiläum rund 13 000 Kilometer von seinem Bauort in Birmingham England quer durch 13 Länder bis nach Peking. Dass es ein Landrover sein musste der diese Strecke bewältigt,bewies sich unter anderem bei der Durchquerung des Aralsees… 


Das Multitalent ist Millionär: Mit Erreichen der Marke von einer Million produzierten Fahrzeugen steigt der Land Rover Discovery in den Geländewagen-Olymp auf. Schließlich ist es bisher weltweit nur einer Handvoll Offroadern vergönnt gewesen, siebenstellige Fertigungszahlen zu bilanzieren. Ihren fortwährenden Erfolg verdankt die vor 23 Jahren erstmals vorgestellte Baureihe in erster Linie ihrer außerordentlichen Vielseitigkeit. Ob Spaßmobil oder harter Arbeiter: Der Discovery füllt jede Rolle mit Bravour aus. Zur Feier der Million unternimmt der Alleskönner aus dem Haus Land Rover eine ausgedehnte Jubiläumstour. Von der Heimat im britischen Birmingham rollt der einmillionste “Disco” über rund 13 000 Kilometer und durch 13 Länder bis nach Peking, zur am 23. April beginnenden Beijing Auto Show. Neben dem abermaligem Nachweis der Tauglichkeit für absolut jedes Terrain dient die “Journey of Discovery” vor allem der guten Sache. Land Rover sammelt während der 50-tägigen Expedition gen Osten eine Million Pfund Sterling, die für das Rote Kreuz, den langjährigen Land Rover-Kooperationspartner, bestimmt ist. Gleichzeitig legt der Jubiläums-Discovery die Fährten für die kommende Land Rover Experience Tour, die 2013 entlang der berühmten “Seidenstraße” bis nach Indien führen wird. Für diesen Trip hat bereits die Bewerbungs- und Qualifikationsphase begonnen.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.