2659: Luxus Winterurlaub in der Nebensaison

Drei Traumdestinationen: Sobald sich das alte Jahr verabschiedet hat, fängt in vielen sagenhaften Winter-Urlaubsregionen bereits die Nachsaison an. Wer nun ein wenig Zeit in die Recherche steckt, findet…in der Schweiz, Osterreich und in Südtirol hochklassige Urlaubsdomizile zu durchaus moderaten Preisen. Folgend ein paar Tipps zur Reiseplanung, mit denen sich aufkommendes Reisefieber ganz wunderbar kurieren lässt.

Winterromantik in den Schweizer Alpen
Die Luxus-Chalets in legendären Urlaubsorten wie beispielsweise St. Moritz haben meist zwei Nachteile. Sie sind zur Hauptsaison schon lange im Voraus ausgebucht und für Normasterbliche kaum zu bezahlen. Wer sich aber dennoch eine romantische Auszeit im Tiefschnee gönnen und diesen Luxus erleben möchte, sollte zur Nebensaison buchen. Diese richtet sich im Grunde mehr oder weniger an den Schulferien und Feiertagen. Zur Winterzeit lassen sich in der Regel zwischen dem 13. Januar und dem 29. Januar die besten Schnäppchen schlagen. Somit sind die High-End Chalets in der Schweiz zwar immer noch alles andere als günstig, doch im Vergleich zur Hauptsaison durchaus im machbaren Bereich. Das gesparte Geld können einsame Gentlemen dann beispielsweise in eine wunderschöne, gebildete und offenherzige Reisebegleitung investieren. Renommierte Escort Agenturen arrangieren diskret und flexibel sagenhafte Dates mit absoluten Top Escorts. Das passende Chalet oder 5*-Hotel für diese sinnliche Erfahrung findet sich im Internet recht einfach.

Österreich Deluxe! Vom Iglu über die Baumhütte zum Luxuschalet
In Österreich kann man in Sachen Luxusurlaub aus dem Vollen schöpfen! Zudem hat man hier die Qual der Wahl, was die Behausung angeht. Natürlich warten auch in Österreich tolle und sehr exklusive Edel-Unterkünfte darauf, als ein Märchenschloss auf Zeit zu dienen. Nur mal als Beispiel: In der Steiermark befindet sich auf 1.000 Meter Höhe die Luxus-Almhütte „BienenAlm“. Eigener Spa-Bereich, Schwimmteich, Hotpot, Pferde … und das alles auf einem Grundstück von circa 50.000 m2. Hier findet man also ganz gewiss die Ruhe, die man sich in einem Luxus-Winterurlaub wünscht. In der Nebensaison gewähren die Betreiber einen Nachlass von 50 %, wenn man zu dritt anreist. Wem das zu klassisch ist, der kann auch in einem original nachempfundenen Eskimo-Iglu seine Auszeit genießen. Oder in einem komfortabel eingerichteten Baumhaus auf 10 Meter Höhe. Viele tolle und durchaus mondäne Übernachtungsmöglichkeiten für den perfekten Winterurlaub zur Nachsaison in Österreich finden sich auf Tourismus Portal „Österreich – ankommen und aufleben“.

Südtirol – Luxusurlaub im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
Der Norden Italiens ist eine Schatztruhe an zauberhaften Urlaubsorten. Die alpine Landschaftskulisse der Dolomiten ist von atemberaubender Schönheit. Auch hier finden sich zur Nebensaison fantastische Urlaubsdomizile zu durchaus moderaten Preisen. Ein Tipp für all jene, die auf der einen Seite ganz nahe an tollen Skigebieten sein möchten, dennoch aber auf ein wenig Stadtleben nicht verzichten wollen, ist die historische Bischofsstadt Brixen. Ein echtes Highlight ist das zentral gelegene Stadthotel „Goldene Krone“ das mit einem familiären Ambiente, schönen Zimmern, tollem Essen und einem sagenhaften Wellnessbereich überzeugt. Natürlich bietet Südtirol auch eine Fülle an idyllischen Chalets und luxuriösen Berghütten, die keine Wünsche offenlassen. Auf der Seite alpen-chalets.de finden sich für alle drei Urlaubsdestinationen eine gigantische Auswahl an Möglichkeiten. Ein unvergesslich schöner Winterurlaub zur Nebensaison ist also nur ein paar Klicks entfernt …

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.