1002: Laptop mit Fernseher verbinden

Text: Zahlreich sind die Gründe den Laptop mit dem Fernseher zu verbinden. Zum einen ermöglicht der größere Fernsehbildschirm ein besseres Erlebnis beim Schauen von Filmen und zum anderen können Urlaubsfotos so mit Familie und Freunden auf einer vergrößerten Leinwand anschaulicher präsentiert werden. Aber auch zum Spielen und Arbeiten am Laptop lohnt es sich die beiden Geräte miteinander zu verbinden.
Um nun eine Bildschirmübertragung vom Laptop auf den Fernseher herstellen zu können, gibt es verschiedene Verbindungsmöglichkeiten, die hier einmal vorgestellt werden.

Verbindung mittels eines VGA-Kabels

Bei dieser Methode wird ein zusätzliches Audio-Kabel benötigt, da durch die VGA-Verbindung nur eine Bildübertragung erfolgt. Damit nun eine Verbindung aufgebaut werden kann, muss man das eine Ende des Kabels an den VGA-Anschluss des Laptops anschließen und das andere Ende an den VGA-Anschluss des Fernsehers. Modellabhängig wählt man im Fernseher den Menüpunkt, welcher den VGA-Eingang als Quelle erkennt. Dieser wird meist als „PC” gekennzeichnet. Wird das Bild augenblicklich in der richtigen Größe angezeigt, kann das Großbildschirm-Entertainment somit beginnen. Falls dies nicht gleich der Fall sein sollte, muss am Laptop die Bildschirmauflösung so lange justiert werden, bis ein klares Bild entsteht.

Verbindung mittels eines HDMI-Kabels

Mit einem HDMI-Kabel werden sowohl Bild als auch Ton übermittelt. Somit erspart man sich den Kauf eines zusätzlichen Ton-Kabels und diese Methode ist komfortabler, um das Bild in HD-Qualität zu übertragen. Da es inzwischen verschiedene HDMI-Kabel mit den unterschiedlichsten Übertragungsfunktionen zu kaufen gibt, sollte man sich vorher am besten darüber informieren, welches Kabel die optimale Übertragungsqualität liefert. ELV bietet hierbei ein breites Sortiment an HDMI-Kabeln, welches für unzählige Endgeräte die passende Verbindungsmöglichkeit bereitstellt.
Bei der Verbindung mittels eines HMDI-Kabels ist darauf zu achten, dass sowohl Laptop als auch Fernseher HDMI kompatibel sind. Neuere Geräte müssen diese Verbindung bereits unterstützen und durch das Anschließen des HDMI-Kabels an die vorgesehenen Anschlüsse der beiden Geräte lässt sich folglich eine Bild- und Tonübertragung herstellen. Im Fernseher den Eingang der angeschlossenen HDMI-Buchse auswählen und der Videoabend kann beginnen.

Kabellose Verbindung

Mittlerweile sind viele Fernsehgeräte WLAN-fähig und ermöglichen somit eine kabellose Media-Übertragung. Hierzu benötigt man lediglich ein stabiles WLAN-Netz, in dem sich beide Geräte einwählen können. Sobald die drahtlose Verbindung zum Laptop und Fernseher steht, kann man durch die Konfiguration am Fernseher beide Geräte miteinander verbinden. Dazu sollte man sich das Handbuch durchlesen, da die Einstellungen bei jedem Fernseher unterschiedlich ausfallen.
Eine weitere Möglichkeit eine drahtlose Verbindung zwischen Laptop und Fernseher herzustellen, kann mittels Wireless-HDMI erfolgen. Jedoch sind die meisten Geräte derzeit für diese Verbindungsart noch nicht aufgerüstet. Das Problem lässt sich allerdings mithilfe eines Adapter-Kits lösen. Ein Adapter wird am HDMI-Ausgang des Laptops angeschlossen und das andere an dem des Fernsehers. Infolgedessen kann die Media-Übertragung mittels Wireless-HDMI aufgebaut werden. (Bild: LG전자)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.