Test: Weitwinkel für Handy & Co.

Test: Längst hat das Smartphone als “Alleskönner-Tool” auch so mancher DigiCam den Kampf angesagt. Knipsen können inzwischen alle mehr recht als schlecht, es gibt aber auch immer wieder lobenswerte Ausnahmen und das nicht nur in der Handy-Oberliga. Neben den Flaggschiffen Galaxy S 7 oder iPhone 6s haben auch Huawei im P 8, Motorola im X Play, Google im Nexus 6P oder LG im G4 echt starke Kameras an Bord, mit denen sich durchaus semiprofessionell fotografieren oder filmen lässt.

Dafür braucht es in bestimmten Situationen auch gutes und unverzichtbares Zubehör wie Aufsteckmikrofone, Licht oder Minilinsen für Weitwinkel oder Makro. Dass damit keine Film- oder Fotoproduktion auf die Beine gestellt werden kann versteht sich, aber für einen “Unterwegsschuß mit Anspruch” reicht es allemal.

Wir haben uns diesmal auf Minilinsen für den etwas anspruchsvolleren Hobbyfotografen konzentriert und uns beim Test nach langer Suche für AUKEY Objektive entschieden. AUKEY ist die Perle im großen Meer der vielen asiatischen Billig-Angebote. Zwar kostet auch dieses Set nur 12,- € aber dieses hat es in sich.

Das AUKEY-Set besteht aus 3 Aufstecklinsen:

160 Grad Fischauge
10x Makro Objektiv
0,63x Weitwinkel

Geliefert werden die 3 Linsen im kleinen Karton mit Hartschaumfüllung und überstehen sowohl den Transport als auch später die Einsätze unbeschadet. Dazu werden 2 Klammern für das Smartphone mitgeliefert die auch tatsächlich genügend Druck beim Einsatz aufbringen. Das Handling ist einfach: Klemme an eines der Objektive stecken, dann die Linsen über die Smartphone Kamera ordentlich zentriert aufsetzen und fertig.

Wer es nicht zu sehr verzerrt mag, für den dürfte sich das 0,63x bestens eignen, wer die weiten des Fischauges hinnehmen kann für den sind 160 Grad ideal und beim 10x Makro Objektiv geht alles um die 2-4 cm Annäherung. Natürlich muss man für den Preis Abstriche bei der Randschärfe machen jedoch ist AUKEY von allen getesteten noch das Beste Set und beherrscht das Fischauge tatsächlich ohne störende schwarze Ränder und Ecken.

Zur Passgenauigkeit und Kompatibilität können und möchten wir hier nicht näher eingehen, das muss der User bei Unsicherheit einfach per Email beim Hersteller oder Vertrieb anfragen, wir denken aber dass man beim genauen Betrachten des Produktes durchaus abschätzen kann ob es auf das eigene Smartphone oder Tablet passt und das wird es in den allermeisten Fällen.

Fazit: Wer nur den kleinen Preis bezahlen kann oder will, für den ist das Linsen Set von AUKEY sicherlich genau das Richtige, mit dem Zugeständnis dass man über die abfallende Randschwäche hinwegsehen muß, die sich bei diesem Set aber im Rahmen des Möglichen hält. Daher geht unser Daumen für Haptik, Qualität und Preisleistungs-Verhältnis ganz klar nach oben. (Titelbild: AUKEY)


Demnächst folgt ein Smartphone “Weitwinkel und Makro-Test” für den ambitionierten Fotografen und Filmer, der die damit gemachten Aufnahmen auch professionell einsetzen möchte. (Mit herzlichem Dank für den Support während des Tests: www.Moest.com)

 

 

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.